Termine ab diesem Datum:

Format: TT.MM.JJJJ

Beiträge filtern:

« Auswahl zurücksetzen & alle anzeigen

III Congresso da ABEG (Associação Brasileira de Estudos Germanísticos)

Details anzeigen

Drittes weltweites Treffen zu nachhaltigem Handeln: Smart Cities im mexikanischen Kontext

Die 'World Encounter on Sustainable Actions'-Reihe zielt darauf ab, Veränderungsakteuren und Multi-Stakeholdern den erforderlichen Raum zu bieten, um das Entstehen von Netzwerken, Hubs, Gedankenzusammenhängen und Wendepunkten auf eine interkulturelle Art und Weise zu ermöglichen. Die diesjährige Lernerfahrung wird sich auf Frauen und Männer aus der ganzen Welt, die den Wandel hin zu einer „intelligenten“ und integrativen Welt vollziehen, konzentrieren. Es richtet sich an Forscher, Studenten, Unternehmer, Lehrer, Beamte und DAAD-Alumni.

Kontakt: Ericka Toledo Zurita

Ghana International Book Fair

Details anzeigen

Lehre in der Fremdsprache – Teaching in English (Kurs 44)

In immer mehr Studiengängen wird vollständig oder teilweise auf Englisch gelehrt. Die Möglichkeit, ein Studium auf Englisch zu beginnen, ist für viele international mobile Studierende attraktiv.
Für die Dozentinnen und Dozenten aber ist die Lehre in der Fremdsprache eine Herausforderung. Das Fachvokabular haben sie sich zumeist durch die Rezeption fremdsprachiger Publikationen und die Teilnahme an internationalen Kongressen angeeignet. Das reicht aber für gute Lehre in Englisch nicht aus.
Unsicherheiten entstehen häufig bei Sprechakten. Dazu gehören: begrüßen, einen Überblick über das Semester geben, zusammenfassen.
Genau bei solchen für die Lehre typischen Sprechakten setzt der Kurs an. Zugleich wird dafür sensibilisiert, dass die akademische Lehre sich nicht in jedem Land derselben Formen bedient. Unterschiedliche Lehr- und Lerntraditionen werden thematisiert, die Chancen und Hürden, die sich daraus ergeben, werden diskutiert.


Kontaktperson: Lisa Scheuring, E-Mail: scheuring[at]daad.de

Ansprechpartner

Lisa Scheuring |

Telefon: +49 (0) 228 / 882 - 672

Fax:

E-Mail: scheuring@daad.de

Bioökonomie: 250 Jahre nach Humboldt

Das Seminar greift die Frage über die Relevanz der Bioökonomie für eine nachhaltige Entwicklung in Kolumbien auf. Eine Reihe von Vorträgen wird die Thematik aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchten. Zudem werden Expertenpanels neue Einblicke liefern und verschiedene Aspekte der Bioökonomie erklären.

Kontakt: Asociación Antioquena de Profesionales con Estudios en Alemania